Kirschtorte mit Marzipan

Zutaten

Zubereitung

Kirschen waschen, entstielen und entsteinen und mit 200 g Zucker 3 Minuten dünsten. Im Saft auskühlen lassen, dann in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Den Saft anderweitig verwenden. Oder von vornherein 2 Gläser fertige Sauerkirschen verwenden

Mehl auf die Arbeitsplatte geben. In die Mitte eine Mulde drücken, die eiskalte Butter in Flöckchen auf den Rand setzen, eine Prise Salz, das Eigelb, den restlichen Zucker, den Vanillezucker und die Zitronenschale hineingeben. Alles schnell zu einem Teig zusammenkneten. Mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Eine Obstkuchenform (30 cm Durchmesser) einfetten und mit Semmebröseln ausstreuen. Den Teig etwas ausrollen, in die Form legen und gleichmäßig rundherum am Boden andrücken. Den Rand nicht hochziehen. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen. Bei 200 Grad ca. 30 Minten backen. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter stürzen.

Die Marzipanrohmasse auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und in der Größe des Tortenbodens ausrollen. Auf den Tortenboden legen. Dann die Kirschen darauf verteilen. Die Johannisbeerkonfitüre durch ein Sieb streichen und in einem Topf leicht erwärmen. Mit einem Pinsel auf die Kirschen streichen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Torte am Rand damit garnieren.

Dazu gibt es Schlagsahne

zurück zur Rezeptseite