Käse-Limetten-Kuchen mit Knusperboden

Knusperboden

Belag

Dekoration

Zubereitung

Für den Knusperboden: Haferflocken in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur ohne Fett erhitzen, bis sie zu duften anfangen. Fett, Zucker, Honig und Mandelblättchen dazugeben und solange erhitzen, bis die Masse karamelisiert. Rosinen unterrühren. Die Masse sofort mit einem in kaltes Wasser getauchten Eßlöffel auf einen mit Backpapier ausgelegten Springformboden (30 cm) streichen. Den Springformrand mit Butterbrotpapier auskleiden. Boden abkühlen lassen.

Für den Belag: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Limette heiß abspülen, die Schale mit einem Zestenreißer abschälen und beiseite stellen. Saft auspressen. Frischkäse, Joghurt, Puderzucker, Vanillezucker, Limettenschale und drei bis vier Eßlöffel Limettensaft mit dem Schneebesen verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei kleiner Hitze auflösen. Etwas Frischkäsecreme zur Gelatine in den Topf geben und glattrühren. Diese Mischung unter Rühren zur restlichen Frischkäsecreme geben und glattrühren. In die vorbereitete Springform einfüllen und glattstreichen.

Den Kuchen im Kühlschrank mindestens zwei Stunden fest werden lassen. Mit Limettenschale bestreuen.

zurück zur Rezeptseite