Herbstliche Pilzsuppe unter der Blätterteighaube

4 Portionen

Zutaten

Zubereitung

Pilze putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Schalotten fein würfeln, in Butter glasig dünsten. Die Pilze dazugeben und zugedeckt ca. 10 Minuten garen, bis sie Wasser gezogen haben.

Weißwein, Brühe, Crème frâiche und Sahne zugießen. Zum Kochen bringen und mit durchgepresstem Knoblauch, Zitrone, Salz und Pfeffer würzen.

Suppe jetzt kalt werden lassen, dann feingehackte Petersilie unterziehen. Die kalte Suppe in 4 ofenfeste Suppentassen bis 3 cm unter dem Rand einfüllen.

Blätterteigscheiben 5 mm dick ausrollen, so groß, dass sie ca. 2 cm über den Tassenrand reichen. Tassenrand mit Mischung aus Eigelb und 2 El Wasser gleichmäßig bestreichen. Die Teigdeckel auf die Suppentassen legen, am Rand gut andrücken. Die Deckel mit Eigelb bestreichen.

Auf mittlerer Schiene im vorgezeizten Backofen bei 200 Grad 15 - 20 Minuten backen, sofort servieren.

zurück zur Suppen-Übersicht