Rinderfilet mit Walnussfüllung

6 Portionen

Zutaten

Zubereitung

Walnusskerne sehr fein hacken oder in der Mandelmühle mahlen. Zwiebel pellen, fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und die gehackten (oder gemahlenen) Nüsse, das Ei, Sherry und die gehackte Petersilie unterrühren.

Das Rinderfilet mit einem scharfen Messer längs einschneiden, aber nicht durchschneiden. Das Fleisch von innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Auf die Innenseiten die Füllung streichen und das Filet wieder zusammenklappen. Mit einem Fleischfaden wie ein Paket verschnüren.

Butterschmalz in einer Pfanne mit Deckel sehr heiß werden lassen und das Fleisch darin von allen Seiten kräftig anbraten. Dann die Hitze herunterschalten und das Filet bei geschlossenen Topf ungefähr 20 Minuten "medium" braten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und beiseite stellen. Den Bratensatz mit Creme fraiche ablöschen, etwas einkochen lassen und evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren. Dazu schmecken Bandnudeln, ein frischer Salat und ein leichter Rotwein.